PressPausePlay

Die nachfolgende Dokumentation „PressPausePlay“ handelt von Hoffnung und Ängsten im digitalen Zeitalter.

Die beiden Regisseure David Dworsky und Victor Köhler bereisten für diesen Film fast zwei Jahre lang um die Welt. Dabei interviewten sie namhafte Künstler und Kulturschaffende wie Moby, Robyn, Lykke Li, Seth Godin (Autor), Napter-Co-Gründer Sean Parker sowie Blogger und Journalisten.

Jeder ist auf seine Art und Weise Teil der digitalen Welt, auch wenn die Meinungen sich teilen: Einige hätten es ohne YouTube, Twitter und Co womöglich nie geschafft, weltweit bekannt zu werden, andere leiden unter den Auswirkungen und haben mit Raubkopien und finanzieller Unsicherheit zu kämpfen.

Genau hier setzt PressPausePlay an und stellt die These auf, dass die Demokratisierung der Mittel unweigerlich zur Mittelmäßigkeit führt. Gleichzeitig sind natürlich nicht nur die Mittel entscheidend sondern auch die Menschen dahinter.

Inhaltlich und visuell wirklich ein hervorragender und lohnender Film, der zum Nachdenken anregt und unsere digitale Neuzeit auf die Probe stellt.

„THIS CHANGES EVERYTHING. THE INDUSTRY IS DEAD. THERE HAS NEVER BEEN BETTER TIME TO BE AN ARTIST” – Seth Godin, Author

 

via

Auch interessant?

#GoogleHouse
foot locker running collection
Roskilde 2014 Night
Skrillex Photo by Ethan Saks